Die kleinen Künstler präsentieren sich mit Ulrike Ehrenberg und der Erzieherin des Kindergarten Farbstraße (r.)

Endpräsentation Kita Farbstraße in Bietigheim-Bissingen


Seit September 2017 kooperiert die Kunstschule Labyrinth mit der Kindertagestätte Farbstraße unter dem Motto „Farben und Materialien entdecken und erfahren“.Die Kinder kommen einmal pro Woche in das Atelier der Kunstschule und arbeiten mit der professionellen Künstlerin Ulrike Ehrenberg.Aus diesem Anlass wurde am 17.04. eine Vernissage im Atelier der Kunstschule Labyrinth veranstaltet. Gezeigt wurden Bilder, Zeichnungen und Objekte zum Thema „Die Elemente“.
Die Vielseitigkeit der Arbeiten beeindruckte, so war ein großformatiges Feuerbild, Stempelbilder, Regenmacher und Tonskulpturen zu sehen.
Die Ausstellung vermittelte ein gutes Gefühl für den fruchtbaren Impuls kreativen Arbeitens, welcher gerade bei den kleinen Kindern im Alter ab 4 Jahren ganzheitliche Entwicklungsprozesse fördert.
 Die Kooperation wurde durch die freundliche Unterstützung der Wiedeking Stiftung ermöglicht.
Als Vertreter waren Herr Oberbürgermeister Kessing und Frau Lindenschmid-Wiedeking anwesend.
Weitere Vertreter der Stadt Bietigheim-Bissingen, die Eltern der Kindergartenkinder und die Erzieherinnen nutzen die Gelegenheit, sich die Werke von den jungen Künstlern selbst erklären zu lassen.